Frau geht mit Fuchswelpen spazieren

©Bulls / Express
Da trauen die Passanten in Warwickshire ihren Augen nicht: Eine Tierpflegerin geht mit einem Fuchswelpen spazieren.
Mit einem Fuchsbaby unterwegs

Niedlich oder einfach Tierquälerei? Auf alle Fälle ziemlich außergewöhnlich sind die Bilder, die uns aus England erreichen. Dort geht eine Tierpflegerin mit einem Hund und einem Fuchswelpen an der Leine spazieren. Dem kleinen Fuchs gefällt der Auslauf sichtlich – er posiert sogar frech für die Kamera. Mit seinem Weggefährten, einem ebenso süßen zotteligen Hund, gibt es keine Probleme. Die beiden verstehen sich prächtig – Ja, das sehen wir! 

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Frau geht mit Fuchswelpen spazieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen