Frau bei Bim-Notbremsung in Wien verletzt

Bei der Notbremsung einer Wiener Straßenbahn ist am Mittwochnachmittag ein Fahrgast verletzt worden.

Die Frau zog sich Verletzungen am Bein zu und wurde von der Rettung in ein Krankenhaus gebracht, sagte eine Sprecherin der Polizei zur APA. Die betroffene Ringlinie 2 stand deshalb am Schottenring etwa eine halbe Stunde lang still. Wegen eines Pkws war der Fahrer der Straßenbahn kurz vor 15.00 Uhr zu einer plötzlichen Bremsung gezwungen gewesen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Frau bei Bim-Notbremsung in Wien verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen