Franzose Joseph Daul erneut zum EVP-Chef gewählt

Die europäischen Christdemokraten haben ihren Vorsitzenden Joseph Daul im Amt bestätigt. Die Delegierten der Europäischen Volkspartei (EVP) wählten den 68-jährigen Franzosen am Mittwoch auf einem Kongress in Madrid erneut zum Parteichef. Der Landwirt aus dem Elsass war der einzige Kandidat gewesen. Wie die Partei bekanntgab, erhielt er 96 Prozent der abgegebenen Stimmen.


Daul von Frankreichs konservativer UMP hatte im November 2013 nach dem Tod des Belgiers Wilfried Martens das Amt des EVP-Vorsitzenden übernommen. Von 2007 bis 2014 war er der EVP-Fraktionschef im Europaparlament. In der EVP sind 75 christdemokratische und konservative Parteien aus 40 europäischen Ländern zusammengeschlossen.

“Mit Joseph Daul hat die Europäische Volkspartei auch in Zukunft eine starke Spitze”, gratulierte ÖVP-Generalsekretär Peter McDonald am Mittwochabend laut Aussendung dem 68-jährigen Franzosen zur Wiederwahl als EVP-Präsident im Rahmen des Kongresses in Madrid.

“Joseph Daul ist mit Leib und Seele Europäer und setzt sich unermüdlich dafür ein, dass der europäische Gedanke im Sinne unserer Wertehaltung weitergetragen wird. Und es ist seinem Engagement zu verdanken, dass die Volksparteien ganz Europas unter dem Dach der EVP näher zusammengerückt sind. Mit ihm als Präsident wird sich die Europäische Volkspartei auch in Zukunft stark und geeint weiterentwickeln”, gab sich McDonald in einer Aussendung überzeugt.

Als “zentral” bezeichnet der ÖVP-General, dass die aktuelle Flüchtlings- und Asylthematik auf Initiative der Österreichischen Volkspartei hin klarer Schwerpunkt der Kongress-Agenda ist. “Kein Nationalstaat kann diese Herausforderung alleine lösen. Wir brauchen eine gesamteuropäische Vorgehensweise. Die Europäische Volkspartei zieht dabei an einem Strang”, so McDonald.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Franzose Joseph Daul erneut zum EVP-Chef gewählt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen