Frankreich: Vorschläge zu Staatsbürgerschafts-Entzug

Frankreichs Innenminister Brice Hortefeux hat angekündigt, bis Ende des Monats Vorschläge zum Entzug der Staatsbürgerschaft für Straftäter ausländischer Herkunft zu machen. Er wolle Staatspräsident Nicolas Sarkozy vorschlagen, wie eine Aberkennung der Staatsbürgerschaft "juristisch umgesetzt" werden solle, etwa bei einem lebensgefährlichen Angriff auf Sicherheitskräfte oder bei Polygamie, erklärte Hortefeux am Samstag in Perpignan.

Er werde seine Vorschläge in Absprache mit den Kollegen der Ressorts für Justiz und Einwanderung, Michèle Alliot-Marie und Eric Besson, erarbeiten, fügte Hortefeux hinzu. Besson sagte in einem Interview mit der regierungsnahen Pariser Zeitung “Le Figaro” vom Samstag, er halte die Absicht von Hortefeux, die Staatsbürgerschaft bei Polygamie abzuerkennen, für “juristisch gesehen komplex”.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Frankreich: Vorschläge zu Staatsbürgerschafts-Entzug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen