Frachter vor Durban in Flammen

Vor der südafrikanischen Hafenstadt Durban steht seit dem frühen Samstagmorgen ein Container-Frachter in Flammen.

Rettungsboote versuchten, Mannschaft und Passagiere von Bord zu holen, berichtete ein Behördensprecher. Angaben über mögliche Opfer konnte er nicht machen. Die „Sea Elegance“ war unterwegs von Singapur nach Durban, als sie in der Nähe des Ortes Umhlanga Rocks Feuer fing.

Berichte, dass es zuvor eine Explosion gegeben habe, wurden nicht bestätigt. Vor rund einem Jahr war nicht weit entfernt der Frachter „Jolly Rubino“ auf der Fahrt von Durban nach Mombasa (Kenia) wegen eines Brandes an Bord ebenfalls von der Besatzung aufgegeben worden. Das Schiff lief später vor dem Naturschutzgebiet St. Lucia auf Grund und brannte aus.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Frachter vor Durban in Flammen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.