Für EURO werden Blutkonserven-Lager aufgestockt

©© bilderbox
Pro Tag werden in Österreich aus den Blutspendezentralen zwischen 500 und 600 Blutspenden an die Spitäler ausgeliefert.

Für die Zeit der EURO 2008 stellen sich zwei Probleme: Die gleichmäßige Versorgung muss garantiert werden und auchh auf für größere Schadensereignisse Vorkehrung getroffen werden. Das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) stockt daher seine Lager um zehn Prozent auf.

Seit Monaten bereiten sich ÖRK und Wiener Krankenanstaltenverbund auf das Großereignis vor. Das geschah natürlich auch an den anderen Austragungsorten der Spiele. Der stellvertretende Generalsekretär der Vereinigung, Werner Kerschbaum sagte bei einer Pressekonferenz in Wien : “Für die EURO 2008 brauchen wir gute Reserven. (…) Fußballfieber ist kein Ausschlussgrund für das Blutspenden.” Die Österreicher sollen daher in nächster Zeit durch Werbemaßnahmen mobilisiert werden, während der Fußball-Europameisterschaft nicht vor dem TV-Bildschirm auf das Blutspenden zu vergessen.

Dr. Eva Menichetti, medizinische Leiterin der Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und das Burgenland: “Wir haben uns mit allen RK-Blutspendezentralen abgestimmt, die Konservenanzahl um zehn Prozent anzuheben. Blut ist nur 42 Tage haltbar.” Sowohl die Aufbringung als auch das Abrufen aus diesem virtuellen Pool erfolgen über ein eigens entwickeltes EDV-System. Man will damit auch verhindern, dass sich Spitäler über Gebühr mit Blutkonserven auf Vorrat eindecken, die dann bei Nichtgebrauch verworfen werden müssen. Diese Erfahrung hat bei der Fußball-WM in Deutschland zum Beispiel München gemacht.

Die Expertin: “Wir rechnen auch mit Schlägereien und Messerstechereien.” Das fiele aber faktisch unter “normalen Bedarf”, den man “locker” abdecken könne. Für ein Großereignis in einem Stadion gibt es einen Notfallplan. In diesem Fall rechnet man mit 600 Schwerverletzten und 300 zusätzlichen Konserven pro Tag. Das wären 60 Prozent zusätzlich zu den derzeit benötigten 500 bis 600 Blutkonserven pro Tag.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Für EURO werden Blutkonserven-Lager aufgestockt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen