AA

Für die CD-Sammlung in Gerasdorf gestohlen

Ein mutmaßlich notorischer Ladendieb ist in einem Elektronik-Markt in Gerasdorf bei Wien beim Diebstahl von CDs im Wert von knapp 360 Euro ertappt worden. Der 56-Jährige dürfte ein leidenschaftlicher Sammler sein: In seiner Wohnung fand die Polizei bei einer freiwilligen Nachschau mehrere hundert Schallplatten und einige tausend CDs.

Laut NÖ Sicherheitsdirektion gab der Mann die Tat vom Donnerstag zu, eine vorangegangene bestritt er jedoch. Die Angestellte des Geschäfts hatte am 31. August den Diebstahl von CDs im Wert von knapp 130 Euro angezeigt und dabei konkret den ihr als Stammkunde bekannten Mann verdächtigt. Die folgenden Ermittlungen ergaben, dass der Verdächtige einschlägig bekannt war – am Donnerstag klickten dann die Handschellen.

Nach der Festnahme in Gerasdorf wurde er in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Für die CD-Sammlung in Gerasdorf gestohlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen