AA

FPÖ attackiert Armin Wolf in EU-Wahl-Video

©Youtube Screenshot
"TV-Reporterin Armina Wolf freut sich riesig, dass bei einer rot-grünen Party alle Asyl-Chaos und EU-Zentralismus unterstützen." So machen sich die Blauen in einer Aussendung indirekt über den ungeliebten ORF-Anchorman Armin Wolf lustig.
FPÖ legt nach - so reagiert Wolf
Vilimsky attackiert ORF und Armin Wolf

Der Zeitpunkt könnte nicht idealer und passender sein. Gerade als sich im echten Leben ORF-Anchorman Armin Wolf und FPÖ-EU-Spitzenkandidat Harald Vilimsky heftig in den Haaren liegen, machen sich die Blauen in einem EU-Wahl-Video über Armin Wolf lustig.

Folgende Szene: Heinz-Christian Strache und Harald Vilimsky befinden sich in einem proppevollen Lokal “bei einer rot-grünen Party (sic!) mit lauter Zuwanderungsfanatikern”, wie es die Presseaussendung der FPÖ nennt. Ein männlicher Gast um die 30 bestellt an der Bar ein Bier, das er zu seiner Überraschung von Barkeeper HC Strache serviert bekommt. Rechts neben dem Gast auf dem Barhocker sitzt Harald Vilimsky. Die drei Männer plaudern über die EU-Wahl. Wie wichtig es sei, die FPÖ zu wählen. Der Gast, ein FPÖ-Wähler, ist skeptisch. Er will nicht zur Wahl gehen. “Was wollt ihr denn ausrichten in der EU? I bleib daham. I geh net wählen” Das rot-grüne Wirtshauspublikum in großer Zahl, welches das Gespräch der drei FPÖ-ler im Hintergrund andächtig belauscht, flippt aus vor Begeisterung und feiert eine wilde Party.

Armina Wolf verwechselt da was

Jetzt kommt die TV-Reporterin “Armina Wolf ” ins Bild –  eine sichtliche Persiflage auf ORF-Interviewer Armin Wolf. Die blonde Frau freut sich riesig auf der Party von Links-Wählern zu sein. Frau Wolf bekommt in dem Video ihr Fett von der FPÖ weg, als sie in freudiger Erwartung auf den vermeintlichen Rot-Grün-Wähler zugeht. Wohl eine Anspielung darauf, dass nach Auffassung der Blauen Armin Wolf die Partei bei seinen Interviews und Berichten öfters benachteilige, dem linken politischen Lager vermeintlich zugeneigter sei. “Willkommen bei einem der größten Fans von Rot-Grün”, spricht Armina Wolf den FPÖ-Wähler falsch an. “Wie fühlt es sich an, Asylchaos und EU-Zentralismus zu unterstützen?” Der Blau-Wähler antwortet dementsprechend abweisend: “Ich bin von der FPÖ. Ich bin nicht von denen.” Wolf fragt irritiert nach: “Gehen Sie zur Wahl?” “Ähh, nein!” Erneut grenzenloser Jubel der rot-grün Wähler.

Worauf HC Strache am Ende des Videos mahnt: “Wenn du zuhause bleibst, unterstützt du nur die rot-grünen Zuwanderungsfanatiker. Die, die gehen sicher zur Wahl.”

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • FPÖ attackiert Armin Wolf in EU-Wahl-Video
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen