FPÖ liegt in Facebook an der Spitze Europas

Strache hat rund 100.000 Anhänger auf Facebook
Strache hat rund 100.000 Anhänger auf Facebook ©Screenshot
In einer aktuellen Facebook-Studie der britischen Denkfarbik Demos ist versucht worden, die Beweggründe und Motive von Anhängern europäischer rechtspopulistischer Parteien herauszufinden.

Über 10.000 Unterstützer von 14 Parteien und Organisationen in 11 Ländern Europas wurden in “The New Face of Digital Populism” befragt und die öffentlich zugänglichen Facebook-Daten wurden ebenso zur Informationsgewinnung herangezogen.

FPÖ-Anhänger auf Facebook am aktivsten

Die FPÖ hat rund 40.000 Parteimitglieder, wobei Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache auf Facebook rund 100.000 Anhänger verzeichnet. Unter den europäischen rechtspopulistischen Parteien liegt die FPÖ damit an der Spitze.

Allein in Österreich sind 2.564 Fragebögen von FPÖ-Anhängern retourniert worden, diese stellten damit auch die größte Gruppe der Studie. Das Ergebnis: Facebook-Anhänger rechtspopulistischer Parteien sind unter 30 Jahre alt (63 Prozent) und zu drei Viertel männlich. Durchschnittlich 14 Prozent der Anhänger gaben an arbeitslos zu sein und rund 30 Prozent der Befragten sind laut Umfrage Studenten.

Kaum Vertrauen in EU und österreichische Regierung

20 Prozent der zwischen 16- und 20-jährigen nannten Immigration als Grund, rechtspopulistische Parteien zu wählen. Bei den über 50-Jährigen waren es zehn Prozent. Zudem haben die Anhänger weniger Vertrauen in nationale und europäische politische Institutionen als die Durchschnittsbevölkerung. 20 Prozent vertrauen laut Studie der jeweiligen nationalen Regierung und 14 Prozent vertrauen der Europäischen Union. In Österreich vertrauen demnach nur fünf Prozent der Regierung und nur vier Prozent der EU.

Wahlmotivation: Islam

Als Wahlmotivation wurde hauptsächlich das Thema Islam genannt. Außerdem haben viele Anhänger Angst vor der Zerstörung der nationalen Werte durch Multikulturalismus. Verglichen mit der Durchschnittsbevölkerung haben Unterstützer rechtspopulistischer Parteien weniger Vertrauen in das Justizsystem, aber durchschnittliches Vertrauen in die Polizei und das Militär.

Die Online-Unterstützer sind großteils Parteimitglieder und/oder Wähler und eher bereit zu demonstrieren als der Durchschnitt der Bevölkerung.

Befragt wurden Anhänger des Bloc Identitaire und des Front National in Frankreich, der British National Party und der English Defence League in Großbritannien, der CasaPound Italia und Lega Nord in Italien, der Dänischen Volkspartei, der Partei für die Freiheit (PVV) von Geert Wilders in den Niederlanden, der deutschen Freiheit, der Fortschrittspartei in Norwegen, der Schwedendemokraten, der Wahren Finnen, des belgischen Vlaams Belang und der FPÖ.

12.320 Personen nahmen an der Umfrage in der jeweiligen Landessprache teil, wobei etwa zehn Prozent der Antwortbögen aufgrund von Unvollständigkeit oder Manipulation aussortiert wurden.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • FPÖ liegt in Facebook an der Spitze Europas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen