FPÖ: Wiener Parteitag ohne Wahlen

Strache &copy APA
Strache &copy APA
Beim angekündigten Parteitag der Wiener FPÖ soll es keine Personalentscheidungen geben. Wahlen zu Parteigremien sind am 14. April demnach nicht geplant - auch keine Obmannwahl.

Es werde nur um das Wahlprogramm für die nächste Wien-Wahl gehen, hieß es am Mittwoch aus der Landespartei.

Aus diesem Grund wurde auch ein eher ungewöhnlicher Termin gewählt: Der Parteitag findet nicht am Wochenende, sondern an einem Donnerstag statt – und zwar um 18.00 Uhr. Ort des Geschehens wird das Austria Center sein.

Nach der Sitzung der Landesparteileitung steht auch eine Kandidatur des Wiener FPÖ-Parteiobmanns Heinz-Christian Strache für die Position des Bundesobmannes im Raum. Bei dem Wiener Parteitag soll es darum aber nicht gehen. Dies sei derzeit nicht das „vorrangige Thema“, hieß es in der Wiener Landesgruppe.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • FPÖ: Wiener Parteitag ohne Wahlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen