Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Foto auf E-Card: Ärztekammer erfreut

Die Ärztekammer ist erfreut über die neuen Bestimmungen.
Die Ärztekammer ist erfreut über die neuen Bestimmungen. ©APA/Artinger Guenter
Ein Foto soll künftig auf der E-Card platziert werden. Diese neue Ausstattung begrüßt die Ärztekammer.
Foto auf E-Card soll Missbrauch verhindern

Vizepräsident Johannes Steinhart freute sich am Dienstag, dass damit eine langjährige Forderung der Ärztekammer erfüllt werde. “Die Identitätsprüfung, die Ärzten vorgeschrieben ist, ist ein erheblicher Zeitfresser im Alltag”, meinte Steinhart. Das Foto werde den Ärzten eine Erleichterung bringen, es sollte zumindest die gröbsten Fälle von Missbrauch verhindern können.

Besorgt ist Steinhart allerdings bezüglich der Überlegungen, dass Ärzte künftig Patienten ohne Foto auf ihrer E-Card informieren sollen, wie sie zu einem Foto kommen und wie lange sie dafür Zeit haben. “Schon jetzt ist der administrative Aufwand für die niedergelassenen Ärzte viel zu hoch und wirkt abschreckend auf den Mediziner-Nachwuchs. Da wäre es höchst kontraproduktiv, den Ärzten noch mehr Administrations-Fesseln anzulegen”, meinte der Vizepräsident in einer Aussendung.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Foto auf E-Card: Ärztekammer erfreut
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen