Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Football-EM: Österreich verliert zum Auftakt gegen Deutschland

Österreichs Quarterback Chris Gross gegen Deutschland
Österreichs Quarterback Chris Gross gegen Deutschland ©vienna.at/sportshooter.at
Österreichs Football-Nationalteam ist mit einer knappen Niederlage gegen den Gastgeber in die Europameisterschaft in Deutschland gestartet.
Football-EM: Bilder vom Spiel

Die AFBÖ-Auswahl unterlag den Gastgebern im Eröffnungsspiel am Samstagabend in der Frankfurter Commerzbank-Arena 20:22 (6:13). Der Traum vom Titel dürfte für die Österreicher damit bereits nach der ersten Partie ausgeträumt sein.

Nationalteam im Angriff fehlerhaft – QB Gross schwächelt
Die AFBÖ-Auswahl begann äußerst nervös. Allen voran Quarterback Christoph Gross. Der Spielmacher der Raiffeisen Vikings warf in der ersten Halbzeit drei Interceptions. Beide Teams schafften in der ersten Halbzeit jeweils einen Touchdown. Für Deutschland war Runningback Danny Washington erfolgreich. Für die Punkte der AFBÖ-Auswahl sorgte Armando Ponce de Leon. Für die 13:6-Pausenführung für Deutschland sorgte Kicker Hilgenfeldt mit zwei Fieldgoals.

Österreich gleicht im dritten Viertel aus
Nach der Pause brachte Runningback Andrej Kliman mit einem Lauf über das halbe Spielfeld und in die Endzone die Österreicher wieder heran. Diesmal verwandelte Kicker Kramberger den Extrapunkt und Österreich glich aus – 13:13. Doch den Deutschen gelang durch Receiver Dominic Hanselmann die erneute Führung, mit 20:13 für die Gastgeber wurden zum letzten Mal die Seiten gewechselt.

Dramatische Schlussphase
Das letzte Viertel sparte nicht mit Dramatik: Nach einem Fehler der rotweißroten Offense Line (Foul in der eigenen Endzone) wurde Deutschland ein Safety – also zwei weitere Punkte – gutgeschrieben. Zwei Minuten vor Spielende kamen die Österreicher noch einmal heran: Receiver Jakob Dieplinger holte einen weiten Pass von Gross in der Endzone aus der Luft – nur noch 22:20 für Deutschland. Zwar gelang es dem Team Austria, noch einmal in Ballbesitz zu kommen, doch den letzten, tiefen Pass von Gross konnte die deutsche Verteidigung in der Endzone abfälschen.

Für Österreichs Team geht die EM am Dienstag mit der Partie gegen Finnland weiter.

EM-Eröffnungsspiel
Frankfurt, Commerzbank-Arena, 4.000 Zuschauer

Deutschland – Österreich 22:20 (13:6)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Football-EM: Österreich verliert zum Auftakt gegen Deutschland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen