Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fünf Debütanten im ersten Kader von Teamchef Gilligan

Bill Gilligan sucht die richtige Mischung
Bill Gilligan sucht die richtige Mischung ©vienna.at/sportsshooter.at
Neo-Teamchef Bill Gilligan hat am Mittwoch den Kader für den Polesie Cup in Weißrussland bekanntgeben. Die österreichische Eishockey-Auswahl reist Anfang November mit fünf Debütanten und etlichen jungen Spielern zum Turnier nach Weißrussland, wo in Gruppe A mit Dänemark und dem Gastgeber schwere Gegner warten.

Das erste Spiel bestreiten die Österreicher am 5. November in Bobruisk gegen Weißrussland, tags darauf wird gegen die Dänen gespielt.

Mit Stürmer Thomas Raffl (Lulea) und Verteidiger Mario Altmann (Örebro) stehen lediglich zwei Legionäre im rot-weiß-roten Aufgebot. Verteidiger Robert Lembacher (Salzburg) sowie die Stürmer Stefan und Manuel Geier, Thomas Hundertpfund (alle KAC) und Martin Ulmer (Salzburg) wurden erstmals einberufen. Zehn der nominierten Spieler sind Jahrgang 1988 und jünger. Der Einzige über 30 ist Salzburg-Angreifer Marco Pewal. Manny Viveiros und Kurt Harand stehen Gilligan, der das Traineramt Mitte August von Lars Bergström übernommen hatte, als Assistenten zur Seite.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Fünf Debütanten im ersten Kader von Teamchef Gilligan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen