Flugzeugabsturz in Pakistan

Alle 22 Personen an Bord haben nicht überlebt
Alle 22 Personen an Bord haben nicht überlebt ©AP
Bei einem Flugzeugabsturz in Südpakistan sind alle 22 Menschen an Bord getötet worden.
Flugzeugabsturz in Pakistan

Die pakistanische Luftfahrtbehörde erklärte, die Maschine vom Typ Cessna sei kurz nach ihrem Start in Karachi abgestürzt. An Bord hätten sich 20 Passagiere und zwei Piloten befunden. Überlebende gab es nicht.

An Bord der Unglücksmaschine befanden sich Mitarbeiter eines amerikanischen Mineralölkonzerns. Der Pilot habe dem Kontrollturm kurz nach dem Abheben mitgeteilt, dass einer der beiden Motoren nicht funktioniere, teilte die Behörde mit.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Flugzeugabsturz in Pakistan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen