Flugzeug auf Flug nach Drohbrief umgekehrt

Ein Flugzeug der britischen Fluggesellschaft Virgin Atlantic ist wegen eines Drohbriefes auf dem Weg von New York nach London umgekehrt.

Nach Angaben des Unternehmens vom Freitag in London hatte der Pilot des Airbus A340 nach knapp eineinhalb Stunden in der Luft den Kurs geändert, als ein Stewart einen Drohbrief auf einem Passagiersessel fand.

Zurück auf dem JFK-Flughafen stellte sich die Bedrohung nach eingehender Untersuchung des Flugzeugs als unbegründet heraus. Die Passagiere hätten Verständnis für die Sicherheitsmaßnahme gezeigt. Das Flugzeug wird nun erst an diesem Samstag in London zurückerwartet.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Flugzeug auf Flug nach Drohbrief umgekehrt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.