Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Flugverkehr in Wien ganz normal

Der Wiener Flughafen verzeichnete nach den Terroranschlägen von London regulären Betrieb. Alles normal, hieß es bei der AUA. Bei Niki Laudas "Niki" gab es sogar mehr Neubuchungen als Stornos.

Niki Lauda selbst kann verstehen, dass jemand eine Reise storniert, “so lange London nicht voll funktioniert”. Er persönlich würde sich aber gerade jetzt in London “am sichersten fühlen”. Auf Grund der Verkehrslage habe es einige Umbuchungen gegeben, “wir haben Kompromisse gemacht”, sagte Lauda.

“Niki” fliegt täglich zwei Mal ab Wien nach London. Mit Auslastungen von 84 Prozent im Juni und voraussichtlich in ähnlicher Dimension auch im Juli ist Lauda sehr zufrieden.

In Summe habe es aber seit den Anschlägen mehr Neubuchungen gegeben, so Lauda. “Wir hatten bis Mittwoch 28 Stornos und 80 Mehrbuchungen”, sagte der Ex-Formel-I-Weltmeister, der im Ende 2003 die Billigfluggesellschaft Niki gründete.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Flugverkehr in Wien ganz normal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen