Flugsicherung in Österreich neuerlich gestört

Am Dienstagnachmittag hat es wieder eine Störung der Flugsicherung in Österreich, Tschechien und Teilen Deutschlands gegeben, so der "Kurier". Bereits in der Vorwoche hat es einen ähnlichen Vorfall gegeben. Experten vermuteten damals einen Zusammenhang mit einer NATO-Übung in Ungarn, bei der das Stören von Flugzeug-Transpondern geübt wurde.


Markus Pohanka, Sprecher der Austro Control, bestätigte den eineinhalbstündigen Vorfall. Diesmal habe es nur Flugzeuge in sehr großer Höhe betroffen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Flugsicherung in Österreich neuerlich gestört
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen