Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Flughafen Wien mit dritthöchstem Passagierwachstum in der EU

Mehr Passagiere am Flughafen Wien.
Mehr Passagiere am Flughafen Wien. ©APA
Mit einem Anstieg von 5,2 Prozent bei der Zahl der abgefertigten Passagiere hat der Flughafen Wien-Schwechat 2012 den dritthöchsten Zuwachs in der EU erreicht. Somit wurden im Vorjahr in Wien insgesamt 22,2 Millionen Passagiere abgefertigt, was den 13. Platz in der Rangliste bedeutet.
Passagier-Aufrufe abgeschafft

Insgesamt wurden 2012 laut EU-Statistikamt Eurostat 827 Millionen Fluggäste in der EU-27 verzeichnet, was einen Anstieg von 0,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet, hieß es in einer Mitteilung am Dienstag.

Von Wien-Schwechat reisten etwa 13,9 Mio. Passagiere innerhalb der EU, rund 7,6 Millionen außerhalb der Europäischen Union, den Rest machten innerstaatliche Flüge aus. Österreichweit wurden 26 Mio. Passagiere gezählt, was einem Wachstum von 3,3 Prozent gegenüber 2011 entspricht.

Das Ranking der EU-Flughafen

Der verkehrsreichste Passagierflughafen der EU war erneut London-Heathrow mit fast 70 Mio. Passagieren, es folgten Paris-Charles de Gaulle mit 61,4 Mio. Passagieren und Frankfurt am Main mit 57,3 Mio. beförderten Fluggästen. Heathrow fertigte mit 42 Mio. zudem die meisten Nicht-EU-Bürger ab, Amsterdam-Schiphol hingegen mit 28 Mio. die meisten “Intra-EU”-Passagiere und der Flughafen Madrid-Barajas mit 14 Mio. die meisten Inlandspassagiere.

Aus nationaler Sicht liegt Großbritannien mit 203 Mio. Passagieren voran, was einem Plus von 0,8 Prozent gegenüber 2011 entspricht. Im Schnitt stieg die Zahl der Fluggäste in der EU-27 zwischen 2011 und 2012 um 0,7 Prozent, wobei Litauen (+17,6 Prozent) und Estland (+15,5) die größten Anstiege verzeichneten. Die größten Rückgänge wurden indes für Slowenien (-14,1 Prozent) und die Slowakei (-13,5) vermeldet.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Flughafen Wien mit dritthöchstem Passagierwachstum in der EU
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen