Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Flughafen Wien: Hardware-Störung sorgte für Verzögerungen

Am Mittwoch kam es zu Verzögerungen am Flughafen Wien.
Am Mittwoch kam es zu Verzögerungen am Flughafen Wien. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Am Mittwoch kam es zu Verzögerungen am Flughafen Wien-Schwechat. Grund dafür war eine Hardware-Störung.

Eine Hardware-Störung hat Mittwochvormittag am Flughafen Wien-Schwechat zu Verzögerungen geführt. Die Landekapazität musste für eine Stunde reduziert werden. Das führte zu Verspätungen bei An- und Abflügen, bestätigte Airport-Sprecher Peter Kleemann einen Online-Bericht des "Kurier". Sicherheitsrelevante Systeme waren nicht betroffen.

Störung am Flughafen Wien: Hacker-Angriff ausgeschlossen

Die Störung dauerte ungefähr von 10.30 bis 11.30 Uhr. Betroffen von der Hardware-Störung im IT-System waren "flughafeninterne Informationssysteme wie eben auch die Flughafen-Webseite", sagte Kleemann. Diese war kurzzeitig offline. Passagiere oder Angestellte am Airport waren zu keiner Zeit gefährdet, betonte der Flughafen-Sprecher. Einen Hacker-Angriff schloss er dezidiert aus.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Flughafen Wien: Hardware-Störung sorgte für Verzögerungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen