Flughafen Wien: Deutliches Umsatzplus erwartet

Die Flughafen Wien AG dürfte im ersten Quartal ein deutliches Umsatzplus verbucht haben.
Die Flughafen Wien AG dürfte im ersten Quartal ein deutliches Umsatzplus verbucht haben. ©APA/HELMUT FOHRINGER (Symbolbild)
Analysten erwarten, dass die Flughafen Wien AG im ersten Quartal 2022 einen deutlich höheren Umsatz verbucht hat als im Vorjahr. Präsentiert werden die Zahlen am Donnerstag.

Die Analysten der Erste Group und von Raiffeisen Research rechnen beim Umsatz im Schnitt mit mehr als einer Verdoppelung von 57,5 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf nun fast 118 Mio. Euro.

Das Nettoergebnis des Flughafen Wien dürfte positiv ausfallen

Vladimira Urbankova von der Erste Group führt die hohen Erwartungen auf positive Effekt durch die geringeren Pandemiebeschränkungen im Vergleich zum Vorjahr und die geringe Vergleichsbasis des Erstquartals 2021 zurück.

Angesichts der guten Umsatzentwicklung und dem weiterhin strikten operativen Kostenmanagement des Unternehmens, sollte der Flughafen Wien laut Urbankova auch operativ schwarze Zahlen schreiben. Der operative Gewinn vor Abschreibungen (EBITDA) wird nach geringen 2,4 Mio. Euro im Vorjahr bei deutlich höheren 44,4 Mio. Euro erwartet. Der operative Gewinn (EBIT) wird mit 10,7 Mio. Euro prognostiziert, nach einem Minus von fast 31 Mio. Euro im Vorjahresquartal.

Unterm Strich sollten im ersten Quartal laut den durchschnittlichen Schätzungen 5,25 Mio. Euro Nettogewinn stehen. Im Vorjahr hatte der Flughafen Wien noch ein deutliches Minus von 23,7 Mio. Euro verbucht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Flughafen Wien: Deutliches Umsatzplus erwartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen