Flughafen-Verbindungen in Wien nehmen Fahrt auf

Die CAT-Züge nehmen wieder volle Fahrt auf.
Die CAT-Züge nehmen wieder volle Fahrt auf. ©APA/ROBERT JAEGER
Er verbindet die Wiener City mit dem Flughafen Schwechat und nimmt nun wieder volle Fahrt auf: Der City Airport Train (CAT).

Nach einer coronabedingten längeren Pause, verkehrt er ab 29. März wieder im Normalfahrplan. Das gilt auch für die Busse der Vienna Airport Lines, teilten die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) am Donnerstag mit. Auch mit S-Bahn und Railjet kann man umweltschonend zum Airport reisen.

Flughafen-Verbindungen in Wien nehmen Fahrt auf

Die CAT-Züge verkehren wie die Railjets zum Flughafen im Halbstundentakt. Mit S-Bahnen kann man bis zu vier Mal in der Stunde zum Airport gelangen.

Künftig gilt ÖBB-Vorteilskarte auch im City Airport Train

Neu ist, dass künftig die Vorteilskarte der ÖBB auch im CAT gilt. Mit dieser fährt man um 5,50 Euro bei Online-Kauf (6,00 Euro bei Kauf am Automaten oder beim CAT-Verkaufspersonal) in eine Richtung. Hin- und Retour zahlt man mit Vorteilscard 9,50 Euro (bzw. 10,50 Euro). Bei den Airport Lines gibt es zur Wiederaufnahme eine Rabattaktion.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Flughafen-Verbindungen in Wien nehmen Fahrt auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen