Fluggesellschaften drohen Pilotenstreiks im August

©AP
Bei der Fluggesellschaft Air Berlin und ihrer Tochter LTU könnte es noch in diesem Monat zu Streiks der Piloten kommen.

Die die Pilotenvereinigung Cockpit am Montag mitteilte, hätten sich die Piloten bei einer Urabstimmung fast vollständig für einen Arbeitskampf ausgesprochen. Demnach würde die Unterstützung der Air Berlin-Piloten bei 99 und bei der LTU bei 97 Prozent liegen. Die Piloten fordern dabei weniger finanzielle Zugeständnisse als eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Flugzeugführer. Konkret geht es um Flug- und Ruhezeiten, Bereitschaften sowie die Anzahl der Piloten an Bord bei Langstreckenflügen.

Am Dienstag sowie im September soll es in jeweils zweitägigen Verhandlungen einen neuen Versuch geben, Streiks noch zu verhindern.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Fluggesellschaften drohen Pilotenstreiks im August
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen