Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fälscherbande mit Rechtschreibfehlern - festgenommen

34 Verdächtige sollen einer Fälscherbande angehört haben, die sich auf Kfz-Prüfberichte spezialisiert hatte. Rechtschreibfehler auf den Fälschungen machten die Polizei aufmerksam.

Nach einer Verkehrskontrolle in Wien Ottakring im März 2007, bei der gefälschte fremdländische Fahrzeugpapiere vorgelegt wurden, wurden Exekutivbedienstete auf derartige Fälschungen sensibilisiert.

Zur selben Zeit wurde in einer Zulassungsstelle in Wien Donaustadt ein Prüfbericht vorgelegt, dessen markanter Inhalt vor allem ein Rechtschreibfehler war. Erhebungen durch Beamte der Polizeiinspektionen Koppstraße und Rennbahnweg führten schließlich zur Ausforschung von 34 Verdächtigen, zu Hausdurchsuchungen und der Erstattung von 126 Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Wien.

Fünf Personen, welche als Hauptverdächtige gelten, nämlich der 28-jährige Zoran A., der 36-jährige Dragan S., der 26-jährige Kadir S., der 25-jährige Jakup B. und der 24-jährige Dragan S., dürften  durch die Vorgehensweise, gefälschte Prüfgutachten für Fahrzeuganmeldungen verwendet zu haben, einige KFZ-Werkstätten zu Schaden gebracht haben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fälscherbande mit Rechtschreibfehlern - festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen