AA

Fliegerbombe in St. Pölten entdeckt: Nach wenigen Minuten entschärft

Fliegerbombe in St. Pölten entdeckt - In acht Minuten entschärft
Fliegerbombe in St. Pölten entdeckt - In acht Minuten entschärft ©APA (Sujet)
In St. Pölten wurde bei Bauarbeiten auf dem Bahnhof eine noch scharfe Fliegerbombe gefunden. Die nähere Umgebung musste evakuiert werden.

Nach der Entdeckung einer Fliegerbombe sind die Bahnsteige am Bahnhof St. Pölten um 18.12 Uhr kurzfristig evakuiert worden. Die Entschärfung des Kriegsrelikts dauerte nur acht Minuten – um 18.23 Uhr war die Aktion des Entminungsdienstes abgeschlossen, teilte ÖBB-NÖ-Sprecher Christopher Seif mit.

Die Arbeiten brachten lediglich für fünf Nahverkehrszüge Verzögerungen im Minutenbereich, so Seif. Bei der Fliegerbombe handelte es sich um ein 100 Kilogramm schweres Fabrikat aus Russland.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Fliegerbombe in St. Pölten entdeckt: Nach wenigen Minuten entschärft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen