Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fischer per Bahn ins Ländle

&copy APA
&copy APA
Bundespräsident kommt per Bahn zum ersten Besuch nach Vorarlberg - Landeshauptmann Sausgruber begleitet Fischer bei Festspiel- und Besuchsprogramm.

Dienstag, Abend trifft Bundespräsident Heinz Fischer per Bahn zu seinem ersten Besuch in der neuen Funktion in Vorarlberg ein. Anlässlich der Eröffnung der Bregenzer Festspiele am 21. Juli wird Fischer auch ein umfassendes Besuchsprogramm im Ländle absolvieren. Gastgeber Landeshauptmann Herbert Sausgruber (V) wird den neuen Bundespräsidenten dabei begleiten. 
 

Die Anreise des Bundespräsidenten nach Vorarlberg erfolgt per ÖBB. Um 19.14 Uhr wird das Staatsoberhaupt in Begleitung seiner Gattin Margit am Bahnhof Bregenz von Sausgruber und Gattin Ilga sowie vom Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart (V) begrüßt. Am Mittwoch eröffnet Fischer im Festspielhaus (ab 10.30 Uhr) in Anwesenheit von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) die 59. Bregenzer Festspiele. 
 

Dichtes Programm für Fischer 
 

Im Anschluss um ca. 11.45 Uhr findet der Bregenzer Festspielempfang auf dem Platz der Wiener Symphoniker statt. Dabei überreicht Sausgruber den „Jugend-Oscar“ an das Jugendblasorchester der Stadtmusik Bludenz und die Jugendmusik des Musikvereins Egg-Großdorf. Am Nachmittag (15.30 Uhr) besucht der Bundespräsident die Kunststoff-Firma Alpla in Hard. Und am Abend besucht das Staatsoberhaupt die Opernpremiere der beiden Einakter „Der Protagonist“ und „Royal Palace“ von Kurt Weill sowie den anschließenden Künstlerempfang im Festspielhaus. 
 

Nach einem Pressefrühstück mit Sausgruber und Bürgermeister Linhart in Bregenz besichtigt der Bundespräsident am Donnerstag das auf die Integration von Behinderten spezialisierte Hotel „Viktor“ in Viktorsberg. Zurück am Bodensee, steht zu Mittag eine Schifffahrt mit dem Raddampfer „Hohentwiel“ und anschließend ein Besuch im Kunsthaus Bregenz sowie auf Einladung von Bürgermeister Linhart eine Ausfahrt mit einem Gaffel-Kutter auf dem Programm. Am Abend (21.15 Uhr) nimmt Fischer an der Premiere des Spiels auf dem See „West Side Story“ – teil. 
 

Freitag früh fährt das Ehepaar Fischer mit der Bahn nach Salzburg zur Eröffnung der dortigen Festspiele weiter. Heinz und Margit Fischer werden daher noch in der Nacht nach der See-Premiere von Sausgruber und seiner Gattin verabschiedet. 
 

Redaktion: Christian Wata

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Fischer per Bahn ins Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen