First Vienna FC holt Mario Posch als neuen Trainer

Mario Posch ist neuer Trainer bei Erstligist Vienna.
Mario Posch ist neuer Trainer bei Erstligist Vienna. ©APA
Mario Posch wird Kurt Gagers Nachfolge als Trainer beim First Vienna FC übernehmen. Zuletzt war der 46-Jährige als "Co" bei Wiener Neustadt im Einsatz.

Posch wird bereits am kommenden Freitag gegen Austria Lustenau als Trainer auf der Bank der Vienna sitzen. Garger und Vereins-Präsident Herbert Dvoracek haben laut Vereinsaussendung gemeinsam beschlossen, für die letzten elf Runden einen neuen Trainer zu verpflichten. Vienna liegt nach 25 Runden an letzter Stelle, vier Zähler hinter dem Vorletzten SV Horn. “Wir geben noch lange nicht auf”, erklärt Sportdirektor Garger. “Jetzt werden noch einmal alle Kräfte gebündelt.”

Der Steirer Posch spielte in seiner aktiven Zeit u.a. als Verteidiger beim FC Tirol und bei Sturm Graz. “Ich freue mich, dass mir die Vienna das Vertrauen schenkt. Es ist für jeden Trainer eine Ehre, für einen Traditionsklub wie die Vienna tätig sein zu dürfen.” Ziel ist natürlich der Verbleib in der zweithöchsten Spielklasse. Posch: “Die Vienna darf nicht absteigen. Ich werde gemeinsam mit meinem Trainerteam alles unternehmen, den Klassenerhalt zu sichern.”

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • First Vienna FC holt Mario Posch als neuen Trainer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen