Firmeneinbruch in Himberg: Diesel aus Mähdrescher gestohlen

Nach einem Firmeneinbruch in Himberg (Bezirk Wien-Umgebung) sind am späten Montagabend vier Ungarn als Verdächtige festgenommen worden. Die Alarmauslösung bei der Lagerhalle hatte die Polizei auf den Plan gerufen.

Bei der Zufahrt stießen die Beamten auf zwei Fahrzeuge, in denen zwei Frauen (28 und 42) warteten. In der Folge wurde ein Flüchtender festgenommen, dessen Spur ein Diensthund aufgenommen hatte.  Ein weiterer Mann stellte sich kurz darauf selbst.

Laut NÖ Sicherheitsdirektion gestanden die Verdächtigen im Alter von 36 und 43 Jahren, Diesel aus einem am Areal abgestellten Mähdrescher abgezapft und zum Abtransport in Kanister gefüllt zu haben. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg verfügte die U-Haft für alle Personen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Firmeneinbruch in Himberg: Diesel aus Mähdrescher gestohlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen