Filmproduzent Otto Pammer 82-jährig gestorben

Der österreichische Filmproduzent Otto Pammer ist in der Nacht auf Montag gestorben. Er erlag im Alter von 82 Jahren einem Herzversagen, teilte seine Produktionsfirma in einer Aussendung mit.

Pammer galt als “Doyen der österreichischen Filmwelt”, wie ihn der frühere Bundeskanzler Wolfgang Schüssel bei der Verleihung des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst vor zwei Jahren nannte.

Seine Reportagen von der Revolution in Ungarn 1956 für die “Wochenschau” hatten einst weltweite Aufmerksamkeit erregt. Nach Auflösung der Sendung 1974 gründetet er seine eigene Filmproduktionsfirma, die Pammer-Film. Von 1980 bis 1999 produzierte seine Firma die Sendung “Seinerzeit”. Die ebenfalls von der Pammer-Film produzierte, 1987 erstmals ausgestrahlte tägliche Gesellschaftssendung “Seitenblicke” wurde zu einer der erfolgreichsten Sendungen des ORF. In den vergangenen Jahren erhielt Pammer u.a. den Professortitel (2001) und das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien (2005).

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Filmproduzent Otto Pammer 82-jährig gestorben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen