FIFA-Ranking: Österreich rückte vor

ÖFBG-Team von 101 auf 82
ÖFBG-Team von 101 auf 82 ©APA (Fohringer)
Österreichs Fußball-Nationalteam hat in der FIFA-Weltrangliste mit nunmehr Rang 82 deutlich an Boden gut gemacht. Vor dem Färöer-Spiel | Team 

Nach dem 3:1 gegen Frankreich und dem 0:2 gegen Litauen zum Auftakt der WM-Qualifikation rückte die ÖFB-Auswahl vom 101. auf den 82. Rang vor. Europameister Spanien führt die Rangliste weiterhin an. Litauen, Tabellenführer in Österreichs WM-Qualifikationsgruppe liegt auf Platz 37.

Diese Position hatte Österreich zuletzt im Juli des Vorjahres inne, besser platziert waren Andreas Ivanschitz und Co. zuletzt im Mai 2007 als 77. Europameister Spanien führt die Rangliste weiterhin souverän vor Italien und Deutschland an, als stärkster ÖFB-Kontrahent in der WM-Qualifikation liegt Frankreich an der elften Stelle. Danach folgen Rumänien (18.) und der Überraschungs-Tabellenführer Litauen, der einen Sprung vom 54. auf den 37. Platz schaffte und damit noch vor Serbien (40.) liegt. Für die Balten ist dies die beste FIFA-Platzierung der Geschichte. Österreichs Samstag-Gegner Färöer belegt Rang 198.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • FIFA-Ranking: Österreich rückte vor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen