Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FFC Vorderland bleibt erstklassig

©Philipp Steurer
Im letzten Auswärtsspiel dieser Saison holt FFC Vorderland in Niederösterreich in Altenmarkt ein 2:2-Remis und bleibt auch in der kommenden Meisterschaft erstklassig.

Durch den siebenten Saisontreffer von Kapitänin Verena Müller und dem vierten Tor von Patricia Pfanner lag Vorderland schon mit einer komfortablen 2:0-Führung in Front, aber Altenmarkt machte den Rückstand noch wett. „Das Wichtigste ist der vorzeitige Klassenerhalt. Wir sind sehr froh über den Verbleib und gehören zu den zehn besten Frauenmannschaften Österreichs. Das macht mich schon stolz und ist für den Klub nicht selbstverständlich“, freut sich FFC Vorderland Coach Bernhard Summer. Nur ganz wenige Abwehrfehler der Summer-Truppe wird aber immer wieder bestraft. „Haben aus drei Chancen wieder zwei vermeidbare Gegentreffer kassiert.“ Jetzt steigt zum Saisonabschluss am nächsten Samstag (15 Uhr) in Röthis gegen Wacker Innsbruck die große Abschiedsparty. „Ich kann Vorderland getrost in andere Hände geben. Zum dritten Mal in der Bundesliga zu spielen ist schon eine Riesensache“, so Summer. Die beiden venezuelanischen FFC-Legionäre Yaribeth Ulacio und Nazareth Gutierrez werden auch wieder dabei sein.

Fußball

Planet Pure ÖFB Frauen Bundesliga, 17. Spieltag

SKV Altenmarkt – FFC fairvesta Vorderland 2:2 (1:2)

Sportplatz Altenmarkt, 50 Zuschauer, SR Heinzl

Torfolge: 7. 0:1 Patricia Pfanner, 33. 0:2 Verena Müller, 42. 1:2 Nicole Bauer, 56. 2:2 Viktoria Hahn

FFC fairvesta Vorderland: Traxl; Sachs, Ulacio, Weiss, Petric (60. Schneider); Müller, Jasmine Kirchmann; Veronika Vonbrül (79. Hofer), Bereuter; Pfanner, Gutierrez

FC Wacker Innsbruck – SK Sturm Graz 3:4 (1:3)

FC Bergheim – SKN St. Pölten 0:1 (0:0)

SG USC Landhaus/Austria Wien – Union Kleinmünchen 4:0 (1:0)

Die Hörbranzerin Annalena Wucher (Landhaus) spielte 83 Minuten

FC Südburgenland – SV Neulengbach 1:3 (1:2)

Nachtrag

SK Sturm Graz – SV Neulengbach 1:0 (0:0)

Tabelle

  1. SKN St. Pölten 17  16  1  0   74:10  49
  2. SK Sturm Graz 17 14  1  2   55:19 43
  3. USC Landhaus 17  11  3  3   39:19  36
  4. SV Neulengbach 17     9  2  6  41:23  29
  5. SKV Altenmarkt 17 6  5  6     28:28  23
  6. FC Wacker Innsbruck17 5 3  9     32:48  18
  7. FFC Vorderland 17 4  2  11   29:57 14
  8. FC Bergheim 17  4  1  12   26:38  13
  9. Union Kleinmünchen 17 3 1  13  11:51  10
  10. FC Südburgenland 17 2  3  12 21:63  9

 

18. letzte Runde (31. Mai/1./2. Juni 2019): Neulengbach – Altenmarkt (Freitag, 19 Uhr), Sturm Graz – Bergheim (Samstag, 14 Uhr), Union Kleinmünchen – Südburgenland (Samstag, 15 Uhr), Vorderland – Wacker Innsbruck (Samstag, 15 Uhr), St. Pölten – Landhaus (Sonntag, 14.55 Uhr)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • FFC Vorderland bleibt erstklassig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen