Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feuerwehreinsatz nach Sturmschaden in Maria Enzersdorf

Der lose Ast wurde entfernt.
Der lose Ast wurde entfernt. ©Thomas Tinkl
Am Donnerstag entfernten Einsatzkräfte der FF Maria Enzersdorf einen losen Ast, der nach einem Sturm drohte auf die Straße zu stürzen.

Am Nachmittag des 28. Februar 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zu einem Sturmschaden gegenüber dem örtlichen Rathaus alarmiert. Aufgrund der anhaltenden Windböen war ein Ast am Gelände des Bergschenhoekparks gebrochen und drohte auf den Gehweg bzw. die vorbeiführende Bundesstraße zu stürzen.

Über das Hubrettungsfahrzeug konnte das lose Geäst entfernt und dadurch die Gefahr gebannt werden. Nach rund 30 Minuten konnten die Arbeiten beendet und der Einsatz für die 12 Mitglieder abgeschlossen werden.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Feuerwehreinsatz nach Sturmschaden in Maria Enzersdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen