Feuerwehr barg Frau aus Wiener Donaukanal

Die Frau wurde noch rechtzeitig aus dem Wasser geborgen.
Die Frau wurde noch rechtzeitig aus dem Wasser geborgen. ©APA
Die Wiener Berufsfeuerwehr hat am späten Dienstagnachmittag bei der Friedensbrücke eine Frau aus dem Donaukanal geborgen und der Berufsrettung übergeben. Laut Rettungssprecher Andreas Huber wurde die etwa 30-Jährige reanimiert.

Sie wurde aber Polizeisprecher Paul Eidenberger zufolge nicht ansprechbar in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein Zeuge hatte laut Eidenberger die Einsatzkräfte alarmiert. Kurz vor 17.30 Uhr bargen Feuerwehr-Taucher die Frau aus dem Wasser.

Frau in Donaukanal: Zeugen gaben Auskunft

Dem Sprecher der Berufsfeuerwehr, Gerald Schimpf zufolge, hatten zahlreiche Zeugen angerufen. “Das war sehr hilfreich. Dadurch wussten wir immer, auf welcher Höhe sich die Frau gerade befand”, schilderte er.

Bei der Friedensbrücke bekamen die Taucher die Frau letztlich zu fassen. Die Hintergründe zu dem Vorfall sind noch Gegenstand der Ermittlungen.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Feuerwehr barg Frau aus Wiener Donaukanal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen