Festnahmen nach Fällen von Ladendiebstahl in Wien

Festnahmen nach Ladendiebstahl in Wien.
Festnahmen nach Ladendiebstahl in Wien. ©APA
Am Montag kam es sowohl in Penzing als auch in Rudolfsheim zu versuchtem Diebstahl in Geschäften. In beiden Fällen konten die Ladendiebe jedoch unverrichteter Dinge festgenommen werden.

Drei Festnahmen nach Ladendiebstahl gab es am Montag zunächst  in Wien-Penzing. Drei Männer wurden in einem Supermarkt in der Breitenseer Straße festgenommen. Die Videobilder der Überwachungskamera zeigten einen der Beteiligten, wie er mehrere Flaschen Alkohol in seiner Jackentasche verstaute und ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen wollte.

Ladendiebstahl in Wien-Rudolfsheim

Am Montagabend hielt ein Angestellter eines Bekleidungsgeschäfts am Europaplatz einen 19-Jährigen beim Kasse-Bereich an. Der junge Mann hatte zuvor mehrere Kleidungsstücke in eine Umkleidekabine mitgenommen und wollte ohne die Waren zu bezahlen das Geschäft verlassen. Am Boden der Kabine lagen nur noch einige abgetrennte Diebstahlssicherungen. Der mutmaßliche Ladendieb wurde festgenommen, so die Polizei am Dienstag.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Festnahmen nach Fällen von Ladendiebstahl in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen