Festnahmen nach Anschlag auf Armeebus in Istanbul

Die türkische Polizei hat nach dem tödlichen Anschlag auf einen Armeebus in Istanbul 27 Verdächtige festgenommen.
Bombenanschlag auf Militärbus
Vier Tote bei Anschlag

Dazu habe es Einsätze in mehrere Teilen der Metropole gegeben, berichteten türkische Medien am Mittwoch. Bei dem Attentat waren am Vortag im Westen Istanbuls vier Soldaten und die 17-jährige Tochter eines Militärs getötet worden. Zu dem Attentat hatten sich die “Freiheitsfalken Kurdistans” (TAK), eine Untergruppe der verbotene Kurdischen Arbeiterpartei PKK, bekannt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Festnahmen nach Anschlag auf Armeebus in Istanbul
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen