Festnahmen in Wien nach Streit und mutmaßlichen Einbruch

Polizei nahm mehrere Personen am Sonntag in Wien fest
Polizei nahm mehrere Personen am Sonntag in Wien fest ©APA (Sujet)
Am Sonntag kam es in Wien zu mehreren Festnahmen durch die Polizei. In Mariahilf kam es zu einem Streit in einem Lokal und in Wieden wurden zwei Frauen beschuldigt, in eine Wohnung eingebrochen zu sein.

Um 03.00 Uhr gerieten mehrere Gäste eines Lokals in der Mariahilfer Straße in eine körperliche Auseinandersetzung. Zwei der Beteiligten flüchteten und wurden kurze Zeit später von einer Polizeistreife angehalten.

Die Beschuldigten, der 24-jährige Selahattin K. und der 18-jährige Veli K., attackierten die Polizeibeamten und wurden festgenommen. Ein Beamter wurde leicht verletzt.

Mutmaßliche Wohnungseinbrecher in Wieden festgenommen

Gestern um 15.52 Uhr hielten Polizeibeamte zwei Frauen im Stiegenhaus eines Wohnhauses in der Preßgasse an, die soeben das Haus verlassen wollten. Kurz zuvor war in eine Wohnung im 2. Stock eingebrochen worden.

Die Frauen bestritten jeglichen Tatzusammenhang. In der Wohnung war jedoch eine Bewegungsmelderkamera montiert, die belegte, dass die beiden Frauen in der Wohnung gewesen waren. Zwei Schlitzschraubenzieher wurden als Einbruchswerkzeug sichergestellt.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Festnahmen in Wien nach Streit und mutmaßlichen Einbruch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen