Festnahmen in Wien: Designer-Droge Crystal Meth ins Burgenland verkauft

Zwei Männer befinden sich in Haft.
Zwei Männer befinden sich in Haft. ©dpa (Symbolbild)
Einem Trio aus Wien wird der Handel mit Designer-Drogen vorgeworfen. Sie sollen im Burgenland Suchtgift im Wert eines fünfstelligen Betrags in Umlauf gebracht haben. Zwei Verdächtige befinden sich in Haft, ein dritter wurde bereits wieder freigelassen, heißt es von der Polizei.

Im Juli hatten die Ermittler mitbekommen, dass im Bezirk Neusiedl am See der Handel mit Crystal Meth zunahm. Bei einer Verkehrskontrolle erwischten Polizisten schließlich einen 19-Jährigen aus dem Bezirk Bruck an der Leitha, der mehrere Gramm der Substanz bei sich im Fahrzeug hatte. Nach weiteren Erhebungen schlugen die Fahnder in Wien zu und verhafteten am 27. August mit Unterstützung durch die Wega einen 26-jährigen Serben.

Donnerstagnachmittag klickten dann auch für einen ebenfalls verdächtigen 39-jährigen Wiener die Handschellen. Der 19-Jährige wurde wieder frei gelassen. Ihn erwartet laut Polizei eine Anzeige. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Festnahmen in Wien: Designer-Droge Crystal Meth ins Burgenland verkauft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen