Festnahme nach Raub in Wien Fünfhaus

Nachdem ein junger Mann am 18. Dezember 2007 in Wien Fünfhaus, Mariahilfer Gürtel, niedergestoßen und seines Bargeldes und Handys beraubt wurde, wurden Erhebungen eingeleitet, im Zuge derer ein 20-Jähriger als Verdächtiger ausgeforscht wurde.

Am 6. Jänner 2008 wurde er schließlich von Beamten des Kriminalkommissariates West festgenommen.

Weitere Ermittlungen ergaben den Verdacht, dass der 20-Jährige, der von 17. Dezember 2007 bis zu seiner Festnahme als entflohener Strafgefangener galt, in Niederösterreich einen Raub verübt haben soll. Da nicht auszuschließen ist, dass er in dem Zeitraum seinen Lebensunterhalt mit ähnlichen Straftaten bestritten haben könnte, wird sein Lichtbild veröffentlicht.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat West, Gruppe Schadler, unter der Tel.Nr. 31310 DW 25130.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Festnahme nach Raub in Wien Fünfhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen