Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Festnahme nach Autoeinbruch in Wien Innere Stadt

Am 17. März 2008 wurde ein Passant gegen 18.35 Uhr auf einen Mann aufmerksam, der in auffälliger Weise ein in Wien Innere Stadt, Elisabethstraße, abgestelltes Fahrzeug betrachtete.

Nachdem der Unbekannte sein Interesse für das Fahrzeuginnere stillen wollte und die Fensterscheibe des PKWs eingeschlagen hatte, bemerkte er den Zeugen und suchte das Weite. Polizeibeamte verfolgten den Mann und holten ihn im U-Bahnbauwerk am Karlsplatz ein.

Der Angehaltene, ein 37-jähriger Mann, versuchte sich seiner Anhaltung durch Schläge und Tritte zu widersetzen und verletzte dabei zwei Polizeibeamte. Genützt hat dem Verdächtigen der Widerstand nichts; er wurde festgenommen.

Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung wurden zahlreiche Gegenstände gefunden und sichergestellt, die vorangegangenen Straftaten zuzuordnen sein könnten. Der Mann steht im Verdacht, zumindest vier Einbrüche in Kraftfahrzeuge begangen zu haben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Festnahme nach Autoeinbruch in Wien Innere Stadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen