Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Festgenommene Trickdiebe: Noch mehr Straftaten?

Am 12. Februar 2008 zwei Männer nach Trickdiebstählen festgenommen. Sie stehen im Verdacht, betagten Personen von der Straße aus in ihre Wohnungen nachgegangen zu sein und dort Bargeld und Schmuck gestohlen zu haben.

Wenn bei den Opfern nichts Interessantes für die beiden Verdächtigen zu holen war, forderten die beiden ein Honorar für vorgetäuschte Reparatur- oder Servicearbeiten, welches ihnen zumeist auch ausgehändigt worden war. Ein bei insgesamt zehn Straftaten entstandener Gesamtschaden von ca. 50.000 € dürfte den beiden Männern zuzuordnen sein.

Da jedoch nicht auszuschließen ist, dass derartige Straftaten entweder noch nicht bemerkt oder nicht zur Anzeige gebracht wurden, werden Lichtbilder der Verdächtigen mit dem Ersuchen um Veröffentlichung im Sinne der Strafrechtspflege und Sicherheitspolizei der Aussendung angeschlossen.

Personen, bei denen die beiden Verdächtigen möglicherweise auch in Begleitung von anderen Komplizen aufgetreten sein könnten und sich als „Polizisten“, „Elektriker“ oder „Handwerker“ ausgaben, um das Vertrauen ihrer Opfer zu gewinnen und sich Zutritt in deren Wohnung zu verschaffen, werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat Süd, Gruppe Scharf unter der Tel.Nr. 31310 DW, 57230, 57231, 57233 oder an den Journaldienst unter der DW 57800 zu wenden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Festgenommene Trickdiebe: Noch mehr Straftaten?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen