"Fest des Auges" am Samstag in Penzing

©fest-des-auges.at
Ein unterhaltsames "Straßenfest für die ganze Familie" geht am Samstag, 3. Oktober, beim "Louis-Braille-Haus" (14., Hägelingasse 4-6) über die Bühne. Ein buntes Bühnen-Programm mit dem blinden Musiker Michael Hoffmann, bekannt von "Starmania", dem blinden Kabarettisten Martin Mayrhofer, dem interkulturellen Musik-Projekt "Mallarauco" sowie mit einer Zauber-Show, Tanz- Einlagen und zahlreichen anderen Darbietungen erwartet das Publikum.

Im Bereich der Hägelingasse (Höhe Hütteldorfer Straße 122) sind 22 Stände des “Einkaufskreis Hütteldorf” mit vielfältigen Warenangeboten zu finden. Die Veranstaltung trägt den Titel “Fest des Auges” und dauert von 10.00 bis 19.00 Uhr. Der Zutritt ist kostenlos. Organisiert wird diese Festivität vom “Österreichischen Blinden- und Sehbehindertenverband für Wien, NÖ und Bgld.” in Zusammenarbeit mit den örtlichen Kaufleuten. Nähere Auskünfte: Telefon 981 89/112. Internet: www.fest-des-auges.at/ .

 Selbstwahrnehmung im Dunkeln: “Stern erobert Erde”

Präsentationen mit Blindenführhunden beeindrucken die Gäste. Für den Nachwuchs stehen “Erlebnis-Stationen” und eine “Hüpf-Burg” bereit. Erwachsene gönnen sich eine “Schnupper-Massage” oder besuchen den Vortrag eines Augenarztes. Ein Garant für gute Laune ist der Entertainer Harry Gartler. Gekonnt spielt der blinde Musikus Roland Spöttling auf seinem “Keyboard”. Um die Selbstwahrnehmung im Dunkeln geht es bei dem mehrteiligen Programm-Punkt “Stern erobert Erde”. Zwischendurch lohnt sich ein Besuch in der “Unsicht-Bar”. Von Demonstrationen der alten Handwerkstechnik “Filzen” bis hin zu Blutzucker-Messungen und Blutdruck-Messungen erstreckt sich das reichhaltige Programm. Verschiedenste Arbeiten blinder Künstler sind zu bewundern und im “Mobilen Atelier” kann jedermann zum Maler werden. 

Allgemeine Informationen:

 Quelle: RK

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Fest des Auges" am Samstag in Penzing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen