Fergie war früher Rechtschreib-Champion

©EPA
Die Eltern der 'Black Eyed Peas'-Sängerin waren Lehrer, und deswegen war Fergie auch in jedem Fach sehr gut.

Ihre besonderen Stärken bestanden im Lesen und Schreiben, sie gewann sogar verschiedene Rechtschreib-Wettbewerbe außerhalb der Schule.

“Ich habe in der Schule immer gute Noten gehabt”, enthüllt der 34-jährige Star. “Meine beiden Eltern waren Lehrer, und ich war Rechtschreib-Champion. Deswegen schreibe ich Wörter jetzt auch absichtlich falsch!”
Nicht alle ihre Erinnerungen an die Schulzeit sind allerdings so angenehm – so ist der Junge, der sie zum Abschlussball begleitete, in der Zwischenzeit wegen bewaffneten Überfalls verhaftet worden.

“Das habe ich im Internet gelesen”, verriet sie gegenüber der US-Ausgabe von ‘OK!’. “Meine alten Schulkameraden haben mich angerufen und erzählt, dass er einen Bankschalter in einem Lebensmittelladen überfallen hat. Er hat mir leid getan. Ich habe ihn jahrelang gut gekannt.”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Fergie war früher Rechtschreib-Champion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen