Fergie und Josh Duhamel: Arbeiten sie am Nachwuchs?

Heißt es bei Fergie und ihrem Ehemann Josh Duhamel bald „Ihr Kinderlein kommet?” Das Ehepaar soll angeblich kräftig an der Nachwuchsplanung arbeiten. Gerade erst waren die beiden in Santa Monica in einer Baby-Boutique gesehen worden. Um sich inspirieren zu lassen?

Die amerikanische New York Post berichtet, dass sich die Black Eyed Peas-Sängerin und der Schauspieler im kalifornischen Santa Monica im Mutter-Kind-Shop „2 Chix” umgesehen hatten. Vorallem Kinderbücher hätten es Fergie und Josh angetan.

Dabei hatte die Sängerin, die eigentlich Stacy Ferguson heißt, erst im August gesagt, dass sie noch nicht vorhat, in nächster Zukunft Kinder zu bekommen. Für sie hätten die Black Eyed Peas momentan absolute Priorität. Ihr Terminkalender sei so voll, dass für Babys überhaupt keine Zeit sei. Außerdem sei ihre Performance auf der Bühne so anstrengend, dass sie das schwanger gar nicht durchziehen könnte. „Ich würde mich so schuldig fühlen”, sagte sie.

Ihre Vorbilder seien Personen wie Jennifer Lopez. Die habe erst ihre Karriere verfolgt, dann Babys bekommen. Jetzt arbeite sie wieder als Schauspielerin und Sängerin. Das habe sie sehr beeindruckt, sagte Fergie. Wenn sie sich eines Tages für Kinder entscheide, dann wären die ab dem Moment die Nummer 1 in ihrem Leben.

Aber vielleicht kommt der Tag, an dem sich Fergies Prioritäten verschieben, langsam näher. Im März wird sie 35 Jahre alt, die Welttournee der Black Eyed Peas geht Mitte nächsten Jahres zu Ende und ihr Ehemann Josh Duhamel hat sich schon länger als Fergie mit dem Gedanken angefreundet, Papa zu werden…

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Fergie und Josh Duhamel: Arbeiten sie am Nachwuchs?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen