fem Vital 2018: Wiener Rathaus wird zum Mittelpunkt für Mädchen und Frauen

Die fem Vital 2018 findet im Wiener Rathaus mit zahlreichen Angeboten statt.
Die fem Vital 2018 findet im Wiener Rathaus mit zahlreichen Angeboten statt. ©fem Vital
Ende September findet im Wiener Rathaus eine besondere Veranstaltung für Frauen und Mädchen statt. Die fem Vital 2018 berät die Besucher neben der Gesundheitsvorsorge auch über Themen wie Lebensplanung, Beruf und Familie.

Die fem vital ist die wichtigste Gesundheitsmesse für Frauen und Mädchen in Österreich. Sie findet am 28. und 29 September im Wiener Rathaus statt. Es werden Themen wie Gesundheit, Lebensplanung, Berufsleben, Ernährung, Sexualität und Partnerschaft angesprochen. Auch ein Gesundheitscheck vor Ort ist möglich.

Frauengerechte Gesundheitsvorsorge und -information im Wiener Rathaus

Besonders hervorgehoben wird das Thema Body Positivity. Der richtige Umgang mit dem eigenen Körper sowie die Wertschätzung steht im Vordergrund. Diest ist auch das Ziel der Veranstaltung. Den Besucherinnen über die körperlichen, psychischen, sozialen und ökonomischen Aspekte eines gesunden Lebens zu informieren.

Ingesamt 60 Ausstellungsstände stehen für Beratungen und Informationen zur Verfügung. Es werden auch Workshops und Vorträge zum Mitmachen und Nachdenken angeboten. Moderiert wird die Veranstaltung von der Radio-Moderatorin Claudia Stöckl. Am Samstag findet zusätzlich noch ein Frühstückstalk mit Erfolgsautorin Barbara Eberhard-Pachl statt. Die ersten hundert Besucherinnen erhalten ein Croissant zur Begrüßung.

fem Vital in Wien bringt wichtige Themen für Frauen und Mädchen näher

Die Frauenmesse findet bereits seit 2001 statt. Abgesehen vom thematischen Hintergrund, werden auch verschiedene Tanzeinlagen und Showacts sowie Frauentanzgruppen, Seniorinnentanz, aber auch Karate und Selbstverteidigungsübungen für Unterhaltung sorgen. Bei einem Tanzwettbewerb können dann auch die Besucher ihr Können zeigen. Weiters gibt es im Activity Center gibt Angebote für Jugend bis Seniorinnen wie Zumba, Yoga, Line Dance oder Qi Gong.

Kinderbetreuung und freier Eintritt auf der fem Vital 2018 in Wien

Um Vielfalt zu garantieren, gibt es auch Vorträge auf Farsi, Arabisch und Türkisch. Außerdem wird ein/e Gebärden-Dolmetscher/in vor Ort sein, um das Programm auf der Hauptbühne zu übersetzen. Der Eintritt ist kostenlos und die Veranstaltung ist barrierefrei zugänglich. Wichtig für alle Mütter: auf der fem vital steht auch eine kostenlose Kinderbetreuung zur Verfügung, damit der Nachwuchs gut aufgehoben ist.

Datum: 28. und 29. September 2018

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von www.femvital.at.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 1. Bezirk
  • fem Vital 2018: Wiener Rathaus wird zum Mittelpunkt für Mädchen und Frauen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen