AA

Feierliche Verabschiedung im Stephl

Stephansdom &copy Bilderbox
Stephansdom &copy Bilderbox
Der scheidende Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Georg Zur, wird am Mittwoch (18.00 Uhr) im Wiener Stephansdom feierlich verabschiedet.

Den Gottesdienst zum Kreuzerhöhungsfest zelebriert der Wiener Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn, wie der Pressedienst der Erzdiözese am Montag meldete. Zur, in dessen Amtszeit mehrere österreichische Diözesen neu besetzt wurden, stammt aus Ostdeutschland und hatte vor seiner Entsendung nach Wien Ende 2002 den Heiligen Stuhl in Moskau vertreten. Der päpstliche Nuntius ist in Österreich traditionell Doyen des Diplomatischen Corps.

Georg Zur wurde 1930 in Görlitz geboren, studierte an der Päpstlichen Gregoriana-Universität und absolvierte die vatikanische Diplomatenakademie, mit deren Leitung er nach mehreren Auslandsposten 1998 betraut wurde. Anfang 2000 wurde er von Papst Johannes Paul II. nach Moskau entsandt. Im Oktober 2002 löste Zur als Nuntius in Wien Erzbischof Donato Squicciarini ab.

Papst Benedikt XVI. hat den bisherigen Nuntius in der Türkei, den aus dem Libanon stammenden maronitischen Erzbischof Edmond Farhat (72), zum Nachfolger Zurs ernannt. Ein Nuntius in Wien wurde Papst:
1730 wählten die Kardinäle Lorenzo Corsini (1652-1740), der den Namen Clemens XII. annahm.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Feierliche Verabschiedung im Stephl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen