Fehlalarm bei der Feuerwehr

Foto: Andreas Habicher
Foto: Andreas Habicher
Nach einem durch Holzarbeiten in der Wiener City verursachten Fehlalarm waren die Buslinien 1A und 3A kurzzeitig blockiert.

Wegen der Rauchentwicklung bei Holzarbeiten ist am Freitagvormittag in der Wiener Innenstadt ein Fehlalarm bei der Feuerwehr ausgelöst worden. Ein Handwerker soll gegen 10.00 Uhr in der Wipplingerstaße Baustoff geschnitten haben. Dabei seien Rauchschwaden entstanden, die umliegende Hausbewohner auf einen vermeintlichen Brand zurückführten und die Einsatzkräfte verständigten, hieß es bei der Feuerwehr.

Kurzzeitige Verzögerungen gab es durch den Fehlalarm bei den Wiener Linien. Die Route der beiden Buslinien 1A und 3A wurde durch den Einsatz blockiert. Die Fahrzeuge standen an der Ecke Schwertgasse für etwa zwölf Minuten still.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Fehlalarm bei der Feuerwehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen