Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Magna feiert Heimsieg gegen FC Lustenau

Sanel Kuljic erzielte das entscheidende Tor beim 1:0-Heimsieg des FC Magna Wr. Neustadt gegen den FC Lustenau. Bilder vom Spiel 

(Ex)-Teamstürmer Sanel Kuljic sorgte in der 41. Minute für das “goldene Tor” der Partie. Für die Lustenauer setzte es beim ersten Auswärts-Auftritt auch gleich die erste Niederlage.

In einer flotten Partie gab es nach einem Foul von Bauer an Taner frühen Elfmeter-Alarm (5.), doch Schiedsrichter Krassnitzers Pfeife blieb stumm. Dann kamen die Gäste auf: Einen Marquinhos-Schuss lenkte Fornezzi ans Lattenkreuz, den Nachschuss setzte Eisele über das Tor (19.). Auf der Gegenseite drehte Dobnik einen Reiter-Kracher mit den Fingerspitzen zur Ecke (30.), für Lustenau traf Batir bei einem Freistoß nur die Latte (36.).

Kurz vor der Pause flankte Krajic von links auf den an der Strafraumgrenze lauernden Kolousek, der Ex-Innsbruck-Star traf den Ball nicht richtig – doch sein Schuss landet bei Kuljic am linken Fünfereck und dieser schoss das Leder zum 1:0 ins Tor (40.).

Nach der Pause zog sich die Magna-Elf zurück, der FC Lustenau übernahm das Kommando. Fornezzi musste bei einem Sabia-Kopfball eine Glanzparade liefern (51.), nur kurz darauf knallte Marquinhos den Ball aus 20 Metern an die Stange (53.). Die Vorarlberger drückten auf den Ausgleich und eröffneten dadurch auch den Hausherren wieder mehr freie Räume. Diese hätte der eingewechselte Hartl in der Schlussphase fast zum 2:0 genützt, doch Dobnik war auf dem Posten (85.).


FC Magna Wr. Neustadt – FC Lustenau 1:0 (1:0)
Stadion Wr. Neustadt, 2.100, SR Krassnitzer

Tor: 1:0 (41.) Kuljic

Wr. Neustadt: Fornezzi – Ari Taner, Margreitter (55. Simkovic), Johana, Klapf – Dunst (80. Hartl), Reiter, Stanislaw, Kolousek – Kuljic, Krajic (67. Burgstaller)

FC Lustenau: Dobnik – Bevab, Csandl, Eisele, Bauer – Batir (64. Erbek), Cengiz (76. Dold), Marquinhos, M. Dollinger (10. Katnik) – Regis, Sabia

Gelbe Karten: Margreitter, Dunst, Krajic, Burgstaller bzw. Batir, Bevab, Eisele, Csandl
Die Besten: Fornezzi, Ari Taner bzw. Dobnik, Marquinhos

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball Erste-Liga
  • FC Magna feiert Heimsieg gegen FC Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen