Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Dornbirn: Zwei Heimspiele innert 75 Stunden

FC Dornbirn-Youngster Daniel Krenn will bei den Heimspielen eine gute Leistung abrufen.
FC Dornbirn-Youngster Daniel Krenn will bei den Heimspielen eine gute Leistung abrufen. ©Thomas Knobel

Dornbirn. Innert 75 Stunden bestreitet Fußball-Westligist FC Dornbirn seine ersten beiden Heimspiele nach dem Abstieg aus dem Profifußball. Am Samstag, 14. August, 16 Uhr, Stadion Birkenwiese, spielt die Truppe um Trainer Armand Benneker das fällige ÖFB-Cup-Match gegen Bundesligaklub Wiener Neustadt. Am Dienstag, 17. August, 19 Uhr, folgt die Heimpremiere in der Westliga gegen Titelfavorit Anif. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit dem Ex-Dornbirner Rifat Sen, der in der Sommerübertrittszeit zum Salzburger Westligaklub wechselte. Dornbirn gegen Anif ist am dritten Spieltag der höchsten Amateurklasse Österreichs auch der große Hit.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • FC Dornbirn: Zwei Heimspiele innert 75 Stunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen