FC Dornbirn spielt 1:1 gegen die Austria Wien Amateure

Die Austria-Amateure schafften im vierten Duell mit einem Vorarlberger Klub in Folge den ersten Saisonpunkt. Gegen Aufsteiger Dornbirn reichte es allerdings trotz erstmaligem Heimvorteil nur zu einem 1:1. Immerhin genügte das Remis dank Hartbergs Niederlage zur Übergabe der "roten Laterne" an die Steirer.

Große Torchancen waren in diesem Spiel meist Mangelware. Erwähnenswert vor der Pause waren nur eine Möglichkeit für Joppi (traf aus kurzer Entfernung das Tor nicht/28.) und ein sehenswerter Schuss von Markus an das Lattenkreuz (37.).

In der 51. Minute gingen die Dornbirner überraschend in Führung. Mattle war nach einem Freistoß von Maier mit dem Kopf erfolgreich. Die Führung der Gäste währte aber nur sechs Minuten, dann traf Dimic von der Strafraumgrenze mit dem linken Fuß in die rechte Ecke zum verdienten Ausgleich, den die Austria bei mehreren Möglichkeiten fast noch in einen Sieg verwandelt hätte, wobei vor allem eine Möglichkeit für Rathfuss (84.) hervorzuheben ist.

Spielbericht:

FK Austria Wien Amateure – FC Dornbirn 1:1 (0:0)
Franz-Horr-Stadion, 312, Tanja Schett.

Torfolge:
0:1 (51.) Mattle
1:1 (57.) Dimic

Austria: Lindner – Vukajlovic, Rathfuss, Muhr, Leovac – Schöpf,
Haselberger, Dimic (78. Mally), Martin Harrer (61. Plattensteiner) –
Markus (64. Ungerböck), Ben Nasra

Dornbirn: Kajtezovic – Feigt, Sen, Raliukonis, Hirschbühl – Ender,
Kirchmann, Maier (69. Baric), Joppi (90. Hämmerle),  Mattle (87.
Mujic) – Stadler

Gelbe Karten: Haselberger bzw. Kirchmann, Hirschbühl
Die Besten: Vukajlovic, Dimic bzw. Mattle

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • FC Dornbirn spielt 1:1 gegen die Austria Wien Amateure
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen