Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Dornbirn gastiert in Reichenau

Johannes Hirschbühl (r.) will auch in der Offensive was bewegen.
Johannes Hirschbühl (r.) will auch in der Offensive was bewegen. ©Thomas Knobel

Dornbirn. Jetzt gilt´s für FC Dornbirn. Spiel eins nach dem Abstieg von der Erste Liga in die höchste Amateurklasse Österreichs für die Messestädter. “In Reichenau auf dem kleinen, sehr engen Platz ist es immer eine Lotterie und zum Startschuss ein ganz unangenehmer Gegner. Zudem sind sehr viele “Riesen” in der Tiroler-Mannschaft”, umschreibt Dornbirn-Coach Armand Benneker die ganz schwierigen Voraussetzungen am Sonntag über dem Arlberg. Es ist das erste von zwei Auswärtsspielen jeweils am Sonntag in Tirol für Dornbirn. Alle Kaderspieler stehen zur Auswahl, Benny hat die Qual der Wahl. Nach dem Weiterkommen im ÖFB-Cup hofft man im Lager von Dornbirn auch auf einen guten Saisonstart in der Meisterschaft.

FUSSBALL
Regionalliga West 2010/2011, 1. Spieltag
SV Reichenau – FC Dornbirn Sonntag, 1. August 2010
Sportplatz Reichenau, 16 Uhr, SR Hochstaffl (S)

Mögliche Aufstellung:
FC Dornbirn: Morscher; Feigt, Cengiz, Stephan Kirchmann, Hirschbühl; Marquinhos, Dold; Joppi, Ribeiro, Thiago; Katnik
Ersatz: Cetinkaya, Krenn, Monassi, Borihan, Anis Garci, Özcan

2. Spieltag (8. August 2010): Sonntag: Wacker Innsbruck Amateure – FC Dornbirn (17.30, Tivoli-W1).

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • FC Dornbirn gastiert in Reichenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen