Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Barcelona nach Mini-Krise wieder auf Rekordkurs

Messi traf nach Nationalteamflaute wieder
Messi traf nach Nationalteamflaute wieder ©APA (epa)
Der FC Barcelona hat seine erste Saison-Niederlage überraschend schnell verdaut. Fünf Tage nach der 1:2-Heimschlappe in der Champions League gegen Rubin Kasan fanden die Katalanen zu ihrer Glanzform zurück und fertigten Real Saragossa in der spanischen Fußball-Meisterschaft mit 6:1 ab. Der Meister baute damit seinen Vorsprung an der Spitze der Primera Division auf drei Punkte vor Real Madrid aus.

Die “Königlichen”, die ihr Team zu Saisonbeginn für die Rekordsumme von 250 Millionen Euro verstärkt hatten, waren am Vortag bei Sporting Gijon über ein torloses Remis nicht hinausgekommen.

“Barca” machte mit dem Kantersieg am späten Sonntagabend allen Spekulationen über eine angebliche Formkrise von Lionel Messi & Co. ein Ende. “Eine solche Krise loben wir uns”, witzelte die Zeitung “El Periodico de Catalunya” am Montag. Überragender Mann auf dem Platz war in Mittelfeldspieler Seydou Keita ein Akteur, der sonst eher im Hintergrund steht.

Der Kicker aus Mali erzielte erstmals in seiner Profi-Karriere in Spanien drei Treffer (24.,41.,86.). Der Schwede Zlatan Ibrahimovic traf zweimal (29.,56.) und zog an der Spitze der Torschützenliste mit David Villa von Valencia CF (je 7 Tore) gleich. Messi, der zuletzt wegen seiner schwachen Leistungen in der argentinischen Nationalelf in die Kritik geraten war, traf ebenfalls (80.). “Er hätte auch drei oder vier Tore schießen können”, sagte COach Josep Guardiola.

Der FC Barcelona, dem in der abgelaufenen Saison mit dem Gewinn der Champions League, der Meisterschaft und des spanischen Cups ein historisches “Triple” gelungen war, ist auch in dieser Saison wieder auf Rekordkurs. Die Blau-Roten sind nach acht Runden als einziges Team der Liga noch ungeschlagen. Sie erzielten die meisten Tore (23 Treffer) und haben die beste Abwehr (4 Gegentore).

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • FC Barcelona nach Mini-Krise wieder auf Rekordkurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen